> Zurück

Ea-Junioren: Heimspiel gegen den FC Schaffhausen

Rutishauser Daniel 09.09.2019

Unser ganz grosses Ziel war es, die schwache Leistung der Vorwoche vergessen zu machen.

Die perfekten äusseren Bedingungen und der wache Eindruck der Mannschaft stimmte mich positiv.

Wir starteten mit Finn im Tor, Taulant und Mattia hinten, Murat, Lorik und Delio im Mittelfeld und Joris im Sturm.

Die Vorgabe war Vollgas und den Gegner hinten rein zu drücken. Wir übernahmen auch sofort die Spielkontrolle und kombinierten uns, ein ums andere mal super übers Spielfeld. Wir standen hoch und nah beim Gegner, was Schaffhausen zunehmend vor Probleme stellte. In der 6. Minute war es dann soweit und Joris schloss eine super Vorlage von Murat gekonnt ab. Nur eine Minute später erhöhte Delio mittels Weitschuss und bis zur ersten Drittelpause konnten wir gar noch bis auf 4:0 ausbauen!

Jetzt kamen Liam, Tristan und Eray. Auch sie machen es super und wir konnten noch ein Tor drauflegen. Man merkte kaum ein Unterschied durch die Wechsel. Trotzdem waren wir Mitte des Mitteldrittels nicht ganz auf der Höhe, verloren kurz die Ordnung und liessen zwei Tore zu. Aber heute waren wir nicht um eine schnelle Antwort verlegen und liessen uns nicht verunsichern. Nur zwei Minuten nach dem 5:2 schloss Lorik eine schöne Kombination herrlich ab. Bis zur zweiten Pause hiess es gar 8:2!

Das letzte Drittel liess so Raum für personelle Experimente. Besonders schön war für mich, dass Eray seine super Leistung mit seinem ersten Tor in der ersten Stärkeklasse krönen durfte! Zum Schluss hiess es 11:2 und es hätten auch noch mehr Tore fallen können. Exemplarisch dafür war eine schöne Ecke, die per Kopf leider am Pfosten endete.

Als Fazit gilt; eine geschlossene Mannschaftsleistung (inkl. beide Torhüter!) gegen einen sicher überforderten FC Schaffhausen Ea!

Tore FC Wü: 6. 17. 48. Joris, 7. 23. 39. Delio, 20. 31. Lorik, 40. Liam, 46. Eray, 60. Finn (Murat bereitete 5(!) Tore Pfannenfertig vor… ;-)