Herzlich willkommen!

was samma? guet samma!

 
 
 
 
, Rutishauser Daniel

Spielbericht SV Schaffhausen vs. FC Wülflingen Da

In dieser Gruppe liegen viele Mannschaften leitungsmäßig nah zusammen. Es braucht in jedem Spiel die maximale Konzentration, um zu gewinnen. Dies mussten wir am letzten Wochenende gegen Stein am Rhein schmerzlich erfahren. Es war nun eine Reaktion gefragt und wir als Trainer wussten auch genau, dass wir es draufhaben!  

Es starteten: Alessio im Tor, Mattia, Finn und Torhan in der Verteidigung, Delio, Joris und Taulant im Mittelfeld und Amir mit Noe im Sturm.  

Wir waren von der ersten Sekunde an voll konzentriert. Angriff über Angriff rollte auf die Verteidigung der Schaffhauser zu. Es fehlte uns zu Beginn noch etwas an der Genauigkeit beim letzten Pass oder beim Abschluss. Nachdem Amir mit einem dieser Versuche am Pfosten scheiterte, konnte dann Noe in der 10. Minute den erlösenden Führungstreffer erzielen. Dieser Führungstreffer war mehr als verdient und stachelte die Jungwölfe noch mehr an. Es war nicht so, dass wir gegen einen schwachen Gegner gespielt hätten, vielmehr spielten wir uns fast schon in einen Rausch! All das was uns stark macht, warfen wir in die Waagschale. Kurze Pässe, Doppelpässe, schöne Kombinationen und mutige 1 gegen 1 Situationen folgen mal für mal aufeinander. Es war einfach herrlich anzuschauen.

Im Mitteldrittel kamen Gabriel für Delio und Issey für Noe. Am Spielgeschehen änderte sich rein gar nichts. Einzig die Chancenauswertung war nicht optimal, aber Spielvi hatte auch einen guten Torwart! Amir scheiterte mit einem Freistoss, Joris nach herrlicher Kombination über Finn, Delio und Amir. Auch Issey und sogar Finn versuchten sich. Es war dann Taulant, der uns erlösste und auf 0:2 erhöhte. So ging es auch in die zweite Pause.

Die Geschichte des dritten Drittels ist schnell erzählt. Wir blieben dominant, aber es wollten einfach keine Tore mehr fallen!!!  

Ein riiiisiges Dankeschön geht an unsere Suporter! Es war eine Stimmung wie in der Superleague! Ihr machtet die Sache zu einem Heimspiel. DANKE, DANKE, DANKE, DANKE!!!!! Ich bin mir ganz sicher, dass Ihr alle einen gewissen Anteil am Sieg habt.  

Tore FC Wü: 10. Noe, 46. Taulant