Herzlich willkommen!

was samma? guet samma!

 
 
 
 
, Rutishauser Daniel

FC Wülflingen Da vs. FC Oberwinterthur

Seit Beginn der Herbstrunde hatten wir ein grosses Ziel. Wir wollten die Runde unter den ersten drei beenden und auf die Frühlingsrunde hin in die Elite aufsteigen. Für unser letztes Spiel standen die Vorzeichen sehr gut. Die ersten zwei waren zwar ausser Reichweite, aber auf den 4. Platz, hatten wir zwei Punkte Vorsprung. Zudem war der Vierte auch unser Gegner am letzten Spieltag. Es würde also ein Unentschieden reichen, was aber keinen Falls unser Ziel war!

Wir starteten mit Alessio im Tor, Finn, Mattia und Torhan bildeten die Abwehr. Joris, Delio und Taulant im Mittelfeld und Amir mit Issey im Sturm.

Kaum angepfiffen, hiess es bereits Penalty für uns. Leider konnte Taulant nicht verwerten. Dieses Missgeschick kann zwar jedem einmal passieren, sollte sich aber im weiteren Verlauf des Spiels, als wegweisend herausstellen. Zu Beginn kontrollierten wir das Spiel, ohne aber wirklich zu überzeugen. Nach etwa 15 Minuten kam dann der Bruch in unserem Spiel. Wir haben aufgehört einfach zu spielen, aufgehört zu kämpfen. Unerklärlich für uns Trainer!

Die erhoffen Impulse, konnten auch die vier Wechsel in der Pause nicht bringen. Einzig Lorent erwischte einen guten Tag, rieb sich immer wieder im Sturm auf und erzielte auch den einzigen Treffer, für die heute harmlosen Jungwölfe.

Nach dem zweiten Drittel hiess es, nach einem weiteren Treffer von Oberi, 1:2.

Im letzten Drittel wollten wir noch einmal Gas geben. Leider war der Tank leer und irgendwie wollte nichts gelingen. Beim Gast gelang zum Schluss dann alles und so vielen in den letzten 5 Minuten noch drei Tore. Endergebnis 1:6  

Als Fazit gilt es festzuhalten, dass wir mit solchen Leistungen in der Elite nichts verloren haben. Jetzt wechseln wir in die Halle und freuen uns auf viele spannende Turniere.  

Tor FC Wü: Loren 35. Minute